Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:
  • Bild 1 von 6
  • Bild 2 von 6
  • Bild 3 von 6
  • Bild 4 von 6
  • Bild 5 von 6
  • Bild 6 von 6
CHF 2'022.66

ultraMEDIC CONREST


Rettungstrage beengte Räume
70.05.324
Hersteller: UltraMEDIC | Hersteller Artikel-Nr.: SAN-9100
Lager:

Lieferumfang:

  • 1x Rumpf-Sicherungs-System
  • 1x Fußsack
  • 1x Tragetasche

Produktbeschreibung

Die Rettungstrage CONREST ermöglicht eine schnelle Rettung verletzter Personen aus schwer zugänglichen und beengten Räumen. Die kurze Konstruktion fixiert Kopf, Wirbelsäule, Becken und Arme des Patienten durch eine besonders starke und stabilisierende Gurtbandkonstruktion.

CONREST bietet Rettern und Einsatzkräften dank zahlreicher Griffe viele Möglichkeiten, den Verletzten aus der Gefahrenzone zu bewegen. Zudem lassen sich spezielle Aufhängungen an den Trageschlaufen befestigen. Diese können mit einem mobilen Anschlagsystem verbunden werden, mit dem Verletzte beispielsweise aus einem Kanalschacht gerettet werden können.

Für ein schnelles Handling sorgt ein klares Farbsystem: alle Anschlagpunkte sind orange gekennzeichnet.

CONREST verfügt über eine stabile und massive Gleitplatte, die das sichere Bewegen des Patienten über Kanten oder Hindernisse garantiert.

Ein Fußsack, mit dem bei Bedarf auch die Füße fixiert werden können, gehört ebenfalls zur Standardausstattung.

CONREST verfügt über eine stabile Gleitplatte. Dadurch ist es möglich, sie auch über Kanten hinweg zu ziehen. Um die verunfallte Person so schnell wie möglich aus der Gefahrenzone zu bringen, können Helfer die Handgriffe an der Rettungstrage verwenden.

Alternativ lassen sich die Trageschlaufen an Aufhängungen befestigen, die an einer Öse zusammenlaufen. Wird diese mit einem Karabiner der Seilwinde eines mobilen Systems wie einem Dreibock- oder Davit-Auslegerarm verbunden, können Betroffene auf der Rettungstrage beispielsweise auch aus einem Kanalschacht nach oben gezogen werden.

CONREST hat eine maximale Traglast von 150 Kilogramm. Ein Fußsack, mit dem bei Bedarf auch die Füße xiert werden können, gehört zur Standardausstattung. Trage, Fußsack und Verbindungsmittel inklusive Karabinern werden in einer Tasche verstaut, die am Einsatzort eingelagert oder auch ohne großen Aufwand transportiert werden kann. Im Ernstfall kann die Rettungstrage daher unmittelbar eingesetzt werden.